Menschenrechte schützen

Versammlung
Termin: 
Montag, 29. Juni 2015 - 18:00

Liebe Menschen,

Wir laden euch herzlich ein, an unserer Reihe „Menschenrechte schützen“ teilzuhaben.

Jeden Montag, in Anschluss an das Friedensgebet in der Kreuzkirche, werden wir uns in den kommenden Wochen ab 18 Uhr in der Innenstadt versammeln.

Kundgebung „Menschenrechte schützen“ wird am 22.6 ausgesetzt.

Nächste Kundgebung findet wieder am 29.06 statt.

Wir werden die kleine Pause nutzen um an der Gedenk Instillation für Geflüchtet von CAMBIO e.V teilzunehmen.

https://www.facebook.com/events/846110448812920/

Wir sehen und dann wieder am 29.06 um 18 Uhr auf dem Dr.Külz-Ring

www.facebook.com/events/459336400895488/

Wir, das sind die Amnesty International Hochschulgruppe Dresden, das Ökumenische Informationszentrum und alle Menschen, die Lust haben sich abseits von rassistischen Parolen und Pauschalisierungen mit dem Thema Menschenrechte zu befassen.

 

Noch immer werden in weiten Teilen der Welt die Menschenrechte mit den Füßen getreten. Auch wenn die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte deklariert, dass die Würde des Menschen unantastbar ist, erfahren wir fast täglich, dass die Würde des Menschen antastbar gemacht wird.

Deswegen wollen wir uns montags mit aktuellen politischen Diskussionen aus Sicht der Menschenrechte befasse, Menschenrechten im Alltag und deren Beschränkung genauer unter die Lupe nehmen und Menschenrechtsverletzungen in Staaten weltweit thematisieren.

 

Jeder Mensch ist Trägerin oder Träger von Menschenrechten und es ist Aufgabe eines jeden Staates, diese Rechte zu schützen. In vielen Fällen kommen Staaten der Aufgabe in Bezug auf den Schutz der Menschenrechte nicht nach .Oft werden Menschenrechtsverletzungen zu Gründen für Flucht.

Deswegen wird es am kommenden Montag, den 15.6. u.a. darum gehen, was sich hinter dem Begriff „Flüchtling“ verbirgt und was genau das Menschenrecht auf Asyl eigentlich besagt.

 

Ab dem 22.6 wollen wir verschiedene Menschenrechtsverletzungen als Fluchtgründe thematisieren.

Weitere Themenvorschläge sind willkommen. Wir freuen uns ebenfalls über weitere Angebote zur Ausgestaltung der Kundgebung, z.B. in Form von künstlerischen Darbietungen, weiteren Redebeiträgen oder Musik.

 

Bis Montag : )

 

Untergruppe: